Yoga Praxis für Jede*n

Mittwoch – Yoga für jede*n

Yoga im schönsten Raum von Köln, mit Rheinblick: DLRG Gebäude am Rheinufer in Köln-Poll, Schütte-Allee

+++ bitte möglichst mit Anmeldung: (yoga(at)brigitte-heinz.de) +++

Mittwoch morgens 10:00-11:15 (langsam und fokussiert) · hier sind noch wenige freie Plätze

Mittwoch abends 17:30-18:45 (etwas dynamischer und fordernd) · Der Kurs ist zurzeit voll. (Stand: Herbst 022)


Hier geht es weiter zu meinem Blog, Posts zu Yoga-Wissen & mehr
Übersetzungen, eigene Texte und Know-how rund um Yoga …


Yogastile und Elemente, die in meinen Unterricht einfließen:

Anusara • Ijengar • Ashtanga • Vinyasa Flow • Faszien-Yoga • Kundalini • Yin-Yoga • Stuhl-Yoga • Hatha-Yoga (der Überbegriff für jede Form von Asana-Yoga)

Meditation • Pranayama • Mantra • Chanten • Yoga-Philosophie • Märchen und Mythen aus aller Welt

Die Anwendung der drei Hauptsäulen von Liebscher & Bracht (Osteopressur, gezielte Massagen mit Faszienbällen und -rollen, und Faszienyoga) bietet in vielen Fällen eine Schmerzlinderung. Die Übungen des Faszien-Yoga sind eine prima Bereicherung für meine Yogastunden.


Wer atmen kann, kann Yoga praktizieren!

In meinen Yogastunden liegt der Fokus darauf zu spüren was gut tut, die eigenen Grenzen und Räume zu erkunden und zu erweitern. Ob bei Asanas, Atemübungen oder Meditation – es geht immer um die ausgeglichene innere und äußere Balance, eine gesunde Ausrichtung und wohltuende Praxis – und natürlich auch um Entspannung. Die Praxis ist überwiegend fließend, d.h. zwischen einzelnen Positionen die wir länger halten, bewegen wir uns im Rhythmus unseres Atems. Passend zu den Teilnehmern der Gruppe üben wir mit Props wie Gurten, Klötzen, Kissen oder Stühlen. Sehr gerne unterrichte ich ältere Menschen! Ich bin immer wieder begeistert, mit welchem Engagement meine Teilnehmerinnen oft auch herausfordernde Positionen meistern und sich mutig den Veränderungen stellen, die das Alter und das Leben eben mit sich bringt.

Ich kombiniere eine Vielfalt an ­Übungen aus verschiedenen Yoga-Stilen und integriere Elemente aus anderen Ent­spannungs- und Bewegungsformen. Ein inspirierendes Thema aus dem Alltag, der Yogaphilosophie, ein Gedicht, Märchen oder eine Geschichte helfen dabei, den sprunghaften Geist zu fokussieren. Die Asana Praxis weitet und kräftigt den Körper – Pranayama AtemübungenMantras und geführte Meditationen oder Yoga-Nidra – all das führt zu einer guten Verbindung von Körper, Gefühlen und Geist.

Wer mehr über Yoga erfahren möchte, hier einige Infos.


Hier durfte ich bereits mein Wissen mit großer Freude an wunderbare Menschen weitergeben: Openlotus in Köln-Poll, myFigero/veliowelt Fitnesszentrum in Rodenkirchen, Engelshof in Köln-Westhoven, katholische Gemeinde in Köln-Poll, evangelische Gemeinde in Köln-Poll, Die Fitmacher in Bergisch-Gladbach, Sadhana in Köln-Brück, freiraumhochzwei in Refrath, Marienschule Opladen, Holmes Place Heumarkt, MüGa, Campingplatz Stadt Köln, bei lieben Freunden …